Einzelnen Beitrag anzeigen
 
  #7  
xrayde xrayde ist offline
Antifan

Forenleitung

Alt 26.04.2013, 20:09
Benutzerbild von xrayde
Registriert seit:
02.03.2002
Ort: Kalümse
Beiträge: 37.418
Daumen runter Zukünftig Zwang, da analog weg fällt und man so autom. in d. Drosselung rutscht

Zitat:
...Die Telekom plant in manchen Gebieten der Bundesrepublik, Veränderungen an den Telefonanschlüssen vorzunehmen.

Analoge Telefonanschlüsse, die noch mit alten ATM-DSLAM-Baugruppen arbeiten, werden ausgetauscht. Stattdessen wird moderne "Voice over IP"-Technik verwendet.

Die Umstellung dürfte auf technischer Ebene für die meisten betroffenen Kunden vergleichsweise ruhig ablaufen. Allenfalls ältere Geräte, wie Alarmanlagen oder Notrufsysteme, die nicht mit der VoIP-Technik kompatibel sind, müssen aufgerüstet werden.

Die böse Überraschung wartet jedoch auf der vertraglichen Seite: Üblicherweise sieht der Vertrag mit der Telekom vor, dass neben dem Festnetzanschluss auch der Internetzugang bereitgestellt wird.

Beide Dienste sind vertraglich miteinander gekoppelt und Teil eines Vertrags mit der Telekom.

Die Umstellung des Telefonanschlusses bedingt nun eine Kündigung des Vertrags.

Diese Kündigung betrifft daher neben dem Telefonanschluss auch den Internetzugang.

Die Telekom soll nun wie folgt vorgehen: Der Bestandskunde erhält eine Kündigung des Vertrags durch die Telekom, gleichzeitig aber auch Angebote für den Abschluss eines neuen Vertrags mit VoIP-Anschluss und Internetzugang.

Das neue Angebot enthält jedoch bereits als vertragliche Basis der Internettarife die berüchtigte DSL-Drosselung.

Wer also diesen neuen Vertrag abschließt, wird sich zwangsläufig auch die DSL-Drosselung mit ins Haus holen.

Es ist zu erwarten, dass auch ISDN-Nutzer langfristig auf VoIP umgestellt werden. Die Verfahrensweise wird auch bei jenen gleich sein.

Sie erhalten eine Kündigung, die mit dem (freiwilligen) Abschluss eines neuen Vertrags verbunden ist. ..
http://www.pcgameshardware.de/Intern...unden-1067073/

Unglaublich dieser T-Com-Saftladen .
__________________
---> (Ex-Wakü)-Silent-Sys. bei Nethands <---
---> Laptop bei Nethands <---
---> BF2-Stats <---
---> BF2142-Stats <---
CPU-Biografie: U880 (aka Z80) in einem "AC1"; PIV 1,8 GHz (Northwood, Vobis-Fertigkiste); XP 1900 (Palomino); XP 2200 (T-Bred A); XP 3000 (AQZEA-Stepping, Barton); X2 4200 (Manchester); E6600 (Conroe); Q9450 (Yorkfield); Core i5-2500K (Sandy Bridge-DT)
ihr seid zu neidlosen und objektiven technikinteressierten "verkommen", die die grösse haben auch "feindliche" hardware zu empfehlen, wenn deren eignung und/oder plv einfach besser scheint. direkt ein skandal hier keine engstirnigen firmenlemminge zu finden sondern aufgeschlossene und objektive leute. (2SRonin, 14.02.07 09:32)
I-Net-Zitat: "Linux ist auch keine Alternative - zu viel Philosophie, zu wenig Nutzen..."
Mit Zitat antworten