Einzelnen Beitrag anzeigen
 
  #2  
xrayde xrayde ist offline
Antifan

Forenleitung

Alt 23.09.2012, 17:24
Benutzerbild von xrayde
Registriert seit:
02.03.2002
Ort: Kalümse
Beiträge: 37.417
Ausrufezeichen AW: Veröffentlichte IP-Adressen von Forenmitgliedern

1. Persönliche Daten von Foren-Nutzern dürfen für Unautorisierte nicht frei zugänglich, und schon gar nicht öffentlich einsehbar sein (und schon gar nicht ohne vorherige Rücksprache und gg. den Willen des Betroffenen), das sagt alleine schon unser deutsches Datenschutzrecht aus!

Guck zudem mal in deren Foren-Rules, -Disclamer etc., da drin sollte ähnliches zu finden sein ---> damit haben die somit gg. geltendes und eigenes Recht verstoßen.

Hier z.B. unsere:

Zitat:
...Sämtliche uns von Ihnen bereitgestellten Informationen werden nur für mediagear-interne Zwecke verwendet.

Ihre Daten werden weder dritten Personen noch anderen Unternehmen [wie Firmen, die Postwurfsendungen verteilen oder anderen dritten Parteien] übermittelt, es sei denn, es ist gesetzlich vorgeschrieben...
http://www.lookbeyond.de/impressum.php

2. Die Identität einer Person wird nicht alleine durch die IP heraus gefunden, dazu bedarf es etwas mehr ---> somit ist deren Admin recht unfähig und/oder faul.

3. IP-Adressen gibt es nicht mehrfach, schon gar nicht im selben Zeitraum, sie werden immer nur einem Host zuerkannt ---> somit stimmt da was nicht.

4. Wenn Du dort jahrelang Mod warst, und wg. einer Sache gleich gekickt wirst, muss dort gravierenderes vorgefallen sein ---> normal wird jeder User, egal ob User, Mod, Admin etc. erst ermahnt, im Wiederholungsfall darf er gekickt werden.

Also muss da im Hintergrund zuvor noch anderes abgelaufen sein.

5. Du kannst ihm eine Unterlassungserklärung schicken, worin gebeten wird, sämtliche Deiner veröffentlichten Daten rückstandslos zu löschen, gleichzeitig mit der Erklärung dieses zukünftig zu unterlassen.

Dazu bedarf es nicht einmal eines Anwalts, das geht auch selbständig.

Das Schreiben dann als "Einschreiben Eigenhändig mit Rückschein" verschicken.

6. Wir sind dafür nicht so gut geeignet da keine juristischen Personen, hier bist Du besser aufgehoben:

http://www.internetrecht-rostock.de/...ll/Aktuell.htm

http://www.e-recht24.de/forum/strafr...-internet.html
__________________
---> (Ex-Wakü)-Silent-Sys. bei Nethands <---
---> Laptop bei Nethands <---
---> BF2-Stats <---
---> BF2142-Stats <---
CPU-Biografie: U880 (aka Z80) in einem "AC1"; PIV 1,8 GHz (Northwood, Vobis-Fertigkiste); XP 1900 (Palomino); XP 2200 (T-Bred A); XP 3000 (AQZEA-Stepping, Barton); X2 4200 (Manchester); E6600 (Conroe); Q9450 (Yorkfield); Core i5-2500K (Sandy Bridge-DT)
ihr seid zu neidlosen und objektiven technikinteressierten "verkommen", die die grösse haben auch "feindliche" hardware zu empfehlen, wenn deren eignung und/oder plv einfach besser scheint. direkt ein skandal hier keine engstirnigen firmenlemminge zu finden sondern aufgeschlossene und objektive leute. (2SRonin, 14.02.07 09:32)
I-Net-Zitat: "Linux ist auch keine Alternative - zu viel Philosophie, zu wenig Nutzen..."
Mit Zitat antworten