lookbeyond.de
Zurück   lookbeyond.de > Hardware > Netzwerk- & Servertechnik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
 
  #1  
GEH GEH ist offline
Erfahrener Benutzer
Alt 01.07.2013, 09:42
Registriert seit:
04.02.2002
Beiträge: 5.756
Standard Kabel für Gigabit-Netzwerk

Hallo Leute,

die neu zu verlegenden Kabel sollten für ein Gigabit-LAN geeignet sein.
Gibt es etwas besonderes zu beachten außer, dass Cat.6 angegeben ist?

Hat jemand eine gute Quelle für unkonfektionierte Kabel von sagen wir 15-20 Meter?
Ich muss durch 2 Wände und bekomme die Kabel nur ohne den RJ-45 Stecker durch, muss also crimpen.


Falls ich eventuell zu einem Kabelanbieter wechsle:
Was ist das für ein Kabel zwischen der "Multimediadose" des Kabelanbieters und dem Router. Sieht nach normalem Fernseh-Koaxial-Kabel aus.
Gibt es da etwas zu beachten?
Die nötige Länge von ca. 5 m bekomme ich da vermutlich nicht mitgeliefert.

Danke
GEH
__________________
Ein Experte ist ein Mensch, der eine Sache, die vollkommen klar ist, konfus erscheinen lässt.
Mit Zitat antworten
 
  #2  
xrayde xrayde ist offline
Antifan

Forenleitung

Alt 01.07.2013, 11:26
Benutzerbild von xrayde
Registriert seit:
02.03.2002
Ort: Kalümse
Beiträge: 37.415
Ausrufezeichen AW: Kabel für Gigabit-Netzwerk

__________________
---> (Ex-Wakü)-Silent-Sys. bei Nethands <---
---> Laptop bei Nethands <---
---> BF2-Stats <---
---> BF2142-Stats <---
CPU-Biografie: U880 (aka Z80) in einem "AC1"; PIV 1,8 GHz (Northwood, Vobis-Fertigkiste); XP 1900 (Palomino); XP 2200 (T-Bred A); XP 3000 (AQZEA-Stepping, Barton); X2 4200 (Manchester); E6600 (Conroe); Q9450 (Yorkfield); Core i5-2500K (Sandy Bridge-DT)
ihr seid zu neidlosen und objektiven technikinteressierten "verkommen", die die grösse haben auch "feindliche" hardware zu empfehlen, wenn deren eignung und/oder plv einfach besser scheint. direkt ein skandal hier keine engstirnigen firmenlemminge zu finden sondern aufgeschlossene und objektive leute. (2SRonin, 14.02.07 09:32)
I-Net-Zitat: "Linux ist auch keine Alternative - zu viel Philosophie, zu wenig Nutzen..."
Mit Zitat antworten
 
  #3  
GEH GEH ist offline
Erfahrener Benutzer
Alt 01.07.2013, 12:09
Registriert seit:
04.02.2002
Beiträge: 5.756
Standard AW: Kabel für Gigabit-Netzwerk

Ja, ein billiges Cat.6 Kabel mit Stecker hätt ich schon gefunden.

Mich haben jetzt speziell die Quellen für unkonfektionierte Kabel ohne Stecker interessiert.
Die gibt es oft nur in sehr größeren Längen, wobei ein paar Meter Vorrat eigentlich auch nicht schlecht sind.
Ich bin es ein bisschen leid, die Kabel mit Stecker zu kaufen und den dann doch abzuklemmen.
Crimp-Zange ist bereits verfügbar.

Beim Koaxialkabel musste ich erst die Sache mit den Steckern kapieren ...
Leider wird durch die Kabellänge von offenbar max. 3,5m zwischen Multimediadose und Router die Idee mit Kabel irgendwie abgeschossen.
Um die Zwangsfritzbox an eine halbwegs vernünftige Stelle für WLAN zu bekommen und auch das Telefon noch anzuschließen, brauch ich mindestens 5m.
Die Dose haben sie ja clever positioniert - heißt ja auch Clever-Kabel ...
__________________
Ein Experte ist ein Mensch, der eine Sache, die vollkommen klar ist, konfus erscheinen lässt.
Mit Zitat antworten
 
  #4  
xrayde xrayde ist offline
Antifan

Forenleitung

Alt 01.07.2013, 12:23
Benutzerbild von xrayde
Registriert seit:
02.03.2002
Ort: Kalümse
Beiträge: 37.415
Ausrufezeichen AW: Kabel für Gigabit-Netzwerk

Unvercrimptes Cat 6 gibt es fast immer erst ab 100m!

Entsprechend auch die Preise (ist mit ~ 21,- all incl. schon das billigste was ich fand):

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...torid=2 29487

Ist aber auch Wurscht, dann kauft man sich halt vercrimptes für 20m und knippst es dann ab, das ist noch immer billiger wie eine 100m-Rolle!

Ansonsten auch kein Problem @vercrimptes: Das Loch etwas größer bohren, die RJ45-Stecker an den Enden mit Schrumpfschlauch überziehen, Kabel durchs Loch, Schrumpfschlauch wieder ab.

Viola, schon hat man Geld und Material gespart.
__________________
---> (Ex-Wakü)-Silent-Sys. bei Nethands <---
---> Laptop bei Nethands <---
---> BF2-Stats <---
---> BF2142-Stats <---
CPU-Biografie: U880 (aka Z80) in einem "AC1"; PIV 1,8 GHz (Northwood, Vobis-Fertigkiste); XP 1900 (Palomino); XP 2200 (T-Bred A); XP 3000 (AQZEA-Stepping, Barton); X2 4200 (Manchester); E6600 (Conroe); Q9450 (Yorkfield); Core i5-2500K (Sandy Bridge-DT)
ihr seid zu neidlosen und objektiven technikinteressierten "verkommen", die die grösse haben auch "feindliche" hardware zu empfehlen, wenn deren eignung und/oder plv einfach besser scheint. direkt ein skandal hier keine engstirnigen firmenlemminge zu finden sondern aufgeschlossene und objektive leute. (2SRonin, 14.02.07 09:32)
I-Net-Zitat: "Linux ist auch keine Alternative - zu viel Philosophie, zu wenig Nutzen..."
Mit Zitat antworten
 
  #5  
GEH GEH ist offline
Erfahrener Benutzer
Alt 01.07.2013, 12:44
Registriert seit:
04.02.2002
Beiträge: 5.756
Standard AW: Kabel für Gigabit-Netzwerk

Die Löcher gibt es eigentlich schon.
Die eine Wand ist tragend und hat über 30cm, da musst ich erstmal wieder einen entsprechend langen Bohrer besorgen, wenn ich das Loch entsprechend aufbohren will.
Das wurde ursprünglich nur für Telefonkabel gebort, Netzwerkkabel seh ich aber kein Problem, beim Stecker ist aber Schluß, das klappt auch nicht mit Schrumpfschlauch.
Crimpen ist in dem Fall einfach weniger Mühe.
Egal - bekomme ich irgendwie hin ...

Kabelanschluss hat sich aber fast schon abgeschossen, weil die nicht mehr ein getrenntes Kabelmodem liefern sondern eine Fritzbox, die definitiv nicht in die Nähe der Multimediadose kann.
__________________
Ein Experte ist ein Mensch, der eine Sache, die vollkommen klar ist, konfus erscheinen lässt.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Kennwort vergessen?

Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.