lookbeyond.de
Zurück   lookbeyond.de > Hardware > Kaufberatung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
 
  #1  
Erdbär Erdbär ist offline
Erfahrener Benutzer
Alt 04.11.2014, 09:19
Registriert seit:
24.06.2001
Ort: D32457 Porta Westfalica
Beiträge: 2.084
Standard Welche NVidia Graka noch sinnvoll bei Core i3, 3,3GHZ?

Meine Tochter wünschte sich zum Gb. ne bessere und stärkere Gamer-Grafikkarte für ihren PC.
Ihre Wunschvorstellung ging in Richtung GTX760....

Der PC ist mit einem Core i3 bestückt, zwar das schnellste Modell aus der 3er-Reihe, aber die Frage ist, ob sich die Anschaffung einer GTX760 lohnenswert ist oder die CPU vorher schon ein Performance Limit setzt, und eventuell sogar die GTX 750 oder eine GTX6xx auch schon das Limit des Rechners ausreitzen könnte.
Es soll auf jeden Fall NVidia sein...
Das Thema Stromaufnahme ist auch so eine Sache. Zur Zeit ist der PC mit einem 400W Standardnetzteil bestückt und bis jetzt werkelt da noch eine GeForce 9600, die aber bei den aktuellen Games so langsam die Grätsche macht. Ich hatte jetzt nicht vor, ein Komplett-Upgrade mit i7-Prozessor, fettem Netzteil etc. noch zu machen.. das kann sie tun, wenn sie weiss, wie sich Geld verdienen anfühlt...

Wer weiss da sinnvollen Rat?

Gruß
(nach langer Zeit mal wieder)
Stefan
__________________
...wenn ein PC einwandfrei funktioniert, bedeutet das nur, daß nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft wurden!
(Leitsatz der Suboptimalität)
Gruß
ERDBÄR!
Sounds Of Silence
Mit Zitat antworten
 
  #2  
Erdbär Erdbär ist offline
Erfahrener Benutzer
Alt 04.11.2014, 09:54
Registriert seit:
24.06.2001
Ort: D32457 Porta Westfalica
Beiträge: 2.084
Standard AW: Welche NVidia Graka noch sinnvoll bei Core i3, 3,3GHZ?

...noch was erschwerendes ... Sie hat einen ACER-LCD-Monitor mit VGA-Anschluß (1680x1050).
Das Ding hat wohl definitiv keinen DVI-EIngang....
__________________
...wenn ein PC einwandfrei funktioniert, bedeutet das nur, daß nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft wurden!
(Leitsatz der Suboptimalität)
Gruß
ERDBÄR!
Sounds Of Silence
Mit Zitat antworten
 
  #3  
xrayde xrayde ist offline
Antifan

Forenleitung

Alt 04.11.2014, 16:09
Benutzerbild von xrayde
Registriert seit:
02.03.2002
Ort: Kalümse
Beiträge: 37.417
Ausrufezeichen AW: Welche NVidia Graka noch sinnvoll bei Core i3, 3,3GHZ?

Zitat:
Zitat von Erdbär Beitrag anzeigen
...noch was erschwerendes ... Sie hat einen ACER-LCD-Monitor mit VGA-Anschluß (1680x1050).
Das Ding hat wohl definitiv keinen DVI-EIngang....
Na ja, dann sind "Gaming-Graka"-Überlegungen eh für die Katz ...
Du kannst ihr ja mal dann den Unterschied zw. VGA- und DVI-Qualität erklären - und wie aberwitzig es ist, mit so einem Moni noch "höhere Zocker-Ambitionen" zu hegen .
Aber ja, eine GTX 750 reicht dicke, gerne auch eine mit Ti-Kürzel - zudem der fin. Unterschied marginal ist:
http://geizhals.at/de/?cat=gra16_512...+750+Ti#xf_top

PS:
Die Ti nimmt nur 60W, die olle 9600 dagegen straffe 35W mehr:

http://geizhals.at/eu/xfx-geforce-96...3-a632607.html

Die GTX 750 ist dagegen fast doppelt so schnell:

http://gpuboss.com/gpus/GeForce-GTX-...eForce-GT-9600

Der neue nV-Maxwell ist halt super effizient .

PPS:
Gute gebrauchte Monis mit DVI kosten auch nicht die Welt.
__________________
---> (Ex-Wakü)-Silent-Sys. bei Nethands <---
---> Laptop bei Nethands <---
---> BF2-Stats <---
---> BF2142-Stats <---
CPU-Biografie: U880 (aka Z80) in einem "AC1"; PIV 1,8 GHz (Northwood, Vobis-Fertigkiste); XP 1900 (Palomino); XP 2200 (T-Bred A); XP 3000 (AQZEA-Stepping, Barton); X2 4200 (Manchester); E6600 (Conroe); Q9450 (Yorkfield); Core i5-2500K (Sandy Bridge-DT)
ihr seid zu neidlosen und objektiven technikinteressierten "verkommen", die die grösse haben auch "feindliche" hardware zu empfehlen, wenn deren eignung und/oder plv einfach besser scheint. direkt ein skandal hier keine engstirnigen firmenlemminge zu finden sondern aufgeschlossene und objektive leute. (2SRonin, 14.02.07 09:32)
I-Net-Zitat: "Linux ist auch keine Alternative - zu viel Philosophie, zu wenig Nutzen..."
Mit Zitat antworten
 
  #4  
Erdbär Erdbär ist offline
Erfahrener Benutzer
Alt 06.01.2015, 12:50
Registriert seit:
24.06.2001
Ort: D32457 Porta Westfalica
Beiträge: 2.084
Standard AW: Welche NVidia Graka noch sinnvoll bei Core i3, 3,3GHZ?

So, es ist die GTX 750 TI geworden... Der ACER hat übrigens doch (Schande über mich) DVI. Das angewachsene Kabel war keines... es verschwand lediglich hinter einer Abdeckkappe für die eigentlichen Terminals...

Es hat auf dem i3-Board einen mächtigen Performance-Schub mit der GTX gegeben. Immerhin steht im Windows 7-Leistungsindex Grafik jetzt auf 7,7 von 7,9... Da kann man nicht meckern.
Alles läuft rund in der höchstmöglichen Auflösung des Monitors (1680 x 1050) mit maximalen Detail und Grafikoptionenen (aktuelles Assassins Creed 4 usw. ) Für Full HD über den HDMI-Out wird es wohl auch noch reichen :-)
War wohl in diesem Falle das beste Preis / Performance-Verhältnis.
__________________
...wenn ein PC einwandfrei funktioniert, bedeutet das nur, daß nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft wurden!
(Leitsatz der Suboptimalität)
Gruß
ERDBÄR!
Sounds Of Silence
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Kennwort vergessen?

Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.